Halsbänder mit EM-Keramik


Was sind EM-Keramik Perlen (Pipes)?

 

„EM“ steht für „Effektive Mikroorganismen“. Entdeckt wurden diese speziellen Organismen und deren Nutzungsmöglichkeiten von dem japanischen Agrarwissenschaftler Prof. Dr. Dr. Dr. Teruo Higa.

Indem japanischer Kibushi-Ton mit EM fermentiert und anschließend bei sehr hohen Temperaturen gebrannt wird, werden die positiven Eigenschaften der Mikroorganismen auf die Keramik übertragen.

 

Es gibt verschiedene Erfahrungsberichte über die Wirkung von EM-Keramik Halsbändern bei Hunden, u.a. Vitalisierung des Körpers, Stärkung des Immunsystems, deutlichere Vitalität, besseres Wohl- und Allgemeinbefinden, usw.

Allem voran wird aber über die  abwehrende Wirkung gegenüber Zecken und Flöhen berichtet, die EM anscheinend haben.

  

Natürlich ist es möglich, dass die Hunde auch MIT dem EM-Keramik Halsband noch Zecken oder Flöhe bekommen können, allerdings habe ich bei meinen eigenen Hunden und bei Patienten, die die Halsbänder tragen, in den Sommermonaten eine deutliche Reduzierung des Zeckenbefalls festgestellt. Außerdem scheinen die Zecken auf einem Hund, der ein EM-Halsband trägt,  länger nach einer Stelle für einen Biss suchen zu müssen und können so vorher abgesammelt werden.

Ich persönlich bin von einer Wirkung der Halsbänder überzeugt und sie bieten in meinen Augen eine echte Alternative zu chemischen Präparaten.

Das Halsband sollte möglichst rund um die Uhr getragen werden und nur in Ausnahmefällen kurzzeitig abgenommen werden. Die Wirkung gegen Zecken lässt bei kurzfristigem entfernen des Halsbandes (z.B. beim schwimmen) nicht nach.

 

Ich fertige die Halsbänder von Hand in allen Größen und Farben in verschiedenen Ausführungen an und mache auch gerne Bestellungen in Wunschfarben oder Sonderwünsche möglich.